bauSICHERHEIT - Baubranche aktuell

Baustellen-Sicherheit

 

Günzburger ­Steigtechnik | 18. August 2018

Safety first: Sicher arbeiten in der Höhe

GaLaBauer wie auch Handwerker haben von Frühjahr bis Herbst viel zu tun. Damit die Arbeiten unfallfrei vonstatten gehen, sollten Anwender beim Kauf ihrer Werkzeuge keine Kompromisse eingehen – schon gar nicht, wenn es um die richtige Aufstiegshilfe geht. Ob Leiter, Kleingerüst oder Arbeitsdiele: Steigtechnikexperten empfehlen, hier stets auf Qualitätsprodukte zu setzen, denn nur diese sorgen für einen ­wirklich sicheren Stand bei allen Arbeiten in der Höhe, heißt es aus dem Hause Günzburger Steigtechnik.

Sicherheit und hohe Bewegungsfreiheit stehen im Vordergrund beim »ML«-Gerüst der Günzburger ­Steigtechnik. Das leichte, kompakte und stabile Klappgerüst lässt sich schnell auf- und wieder abbauen sowie platzsparend aufbewahren.

Hochwertige Leitern zeichnen sich zum Beispiel durch Merkmale wie hochfeste und robuste Stufen- bzw. Sprossen-Holmverbindungen, eine ausreichend große Standplattform sowie rutschsichere, geriffelte Kunststofffüße aus.

Ruckzuck aufgebaut und schnell wieder verstaut
Während sich Leitern besonders für punktuelle Arbeiten eignen, punkten Arbeitsdielen und mobile Kleingerüste gerade bei großflächigen Arbeiten. Sie vereinen Sicherheit mit Komfort, sind ruckzuck aufgebaut und genauso schnell wieder im Geräteschuppen oder der Garage verstaut. »Gerade beim Heckeschneiden oder bei Arbeiten an der Hausfassade sind je nach Höhe mobile Kleingerüste oder stabile Arbeitsdielen ideale Lösungen. Die großzügigen Standplattformen bieten ausreichend Bewegungsfreiheit und bieten sogar noch Platz, um Farbeimer, Werkzeugkoffer und Heckenscheren mit abzustellen«, erklärt Steigtechnikexperte Ferdinand Munk aus Günzburg.

 

Mit dem neuen Arbeitsdielensystem »FlexxWork« lassen sich unterschiedlichste Arbeits- und ­Montagelandschaften erstellen. © Günzburger Steigtechnik

Flexibles Arbeitsdielensystem
Für Arbeitssicherheit stehen die Profigeräte deutscher Qualitätshersteller, wie zum Beispiel die Leitern, Gerüste und Arbeitsdielen der Günzburger Steigtechnik. Mit der neuen »FlexxWork« hat das Familienunternehmen ein flexibles Arbeitsdielensystem entwickelt, das sich je nach Aufgabe stets neu zusammensetzen und so an die individuelle Herausforderung anpassen lässt. Großflächige Montageflächen sind dabei genauso möglich wie treppenförmige Aufbauvarianten oder Auffahrrampen (die bauSICHERHEIT berichtete bereits in Heft 6/18, Seite 58).
Günzburger Steigtechnik hat auch flexibel einsetzbare Mehrzweckleitern und die Stufenstehleiter »ML« auf den Markt gebracht, die nicht nur bei Handwerkern hoch im Kurs stehen. Die Stufenstehleiter »ML will mit einer schlanken, aber stabilen Bauweise, einem ergonomisch geformten Leiterholm sowie einer hohen Verarbeitungsqualität und Materialgüte aufwarten (siehe bau­SICHERHEIT 10/17, Seite 53).
Kleingerüste für Handwerker müssen nicht nur stabil, sondern vor allem auch kompakt und leicht sein. Im Idealfall sind sie, wie das fahrbare »ML«-Gerüst der Günzburger Steigtechnik, als Leiterngerüst konzipiert, damit schnell zur Hand und in Rekordzeit einsatzbereit: Klapprahmen aufklappen, Standplattform einhängen und schon kann es los­gehen. e