bauSICHERHEIT - Baubranche aktuell

Namen und Neuigkeiten

 

AS Arbeitsschutz | 25. Oktober 2017

Große Spendenaktion zum Firmenjubiläum

Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums startete das Bedburger Unternehmen AS Arbeitsschutz eine Spendenaktion, die zehn gemeinnützigen Organisationen zugute gekommen ist. Insgesamt wurde eine Summe von 30 000 Euro, verteilt auf zehn Einrichtungen gespendet.

Ob Menschen mit Behinderung, Kinder, Demenzerkrankte oder die Katastrophenhilfe – AS Arbeitsschutz hat sich anlässlich des Firmenjubiläums zum Ziel gesetzt, möglichst vielen gemeinnützigen Organisationen mit einer Spende von je 3 000 Euro unter die Arme zu greifen. Das größte Anliegen bestand darin, nicht nur speziell für eine Organisation zu spenden, sondern die Gesamtsumme so aufzuteilen, dass verschiedene wohltätige Einrichtungen die Möglichkeit haben, ihre Projekte zu fördern und neue Investitionen tätigen zu können. So wurde an folgende gemeinnützige Organisationen gespendet: Mukoviszidose, Bundesverband Cystische Fibrose (CF) in Bonn, Deutsche Alzheimer Gesellschaft in Berlin-Kreuzberg, Kinder- & Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf, DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei in Köln, Diakonie Katastrophenhilfe in Berlin, Autismus-Therapie Ambulanz Niederrhein in Kempen, Deutsche Schlaganfallhilfe in Gütersloh, Wohnhaus Burg in Grevenbroich und Domy Dziecka (Kinderheim in Polen) in Głogów.
Bei AS Arbeitsschutz hat soziales Engagement hohe Priorität: »Es ist uns wichtig, eine gewisse gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und dieser gerecht zu werden. Aus diesem Grund haben wir uns für die Unterstützung verschiedener Projekte entschieden«, so Geschäftsführer Jens Thome.